3 wrzesnia 2016 Rok Bożego Miłosierdzia 313 rocznica urodzin w Monachium Kardynała Jana Teodora wnuka Króla Polski Jana III Sobieskiego

3 wrzesnia 2016 Rok Bożego Miłosierdzia 313 rocznica urodzin Kardynała Jana Teodora wnuczka Króla Jana III Sobieskiego w Dachau 

4 marca 1676 r. królowa Polski Maria Kazimiera, słynna Marysieńka Jana III,powita w zamku wawelskim córkę Teresę Kunegundę  Karolinę Kazimierę Sobieską 
Córka Polskiego Krola Jana III Sobieskiego Regentka Bawarii-matka cesarza rzymskiego i Króla niemieckiego Karola VII,Klaryski,Arcybiskupa ,Kardynała    
Przyszla na swiat 4 marca  1676 r. na Wawelu w 192 rocznice narodzin dla nieba Swietego Kazimierza  patrona Litwy w rocznicę koronacji 4 marca 1386 Króla Polski Władysława Jagiełły  który był dziadkiem św Kazimierza 
przodka Polskich Królów i przodka jej przyszłego męża Maxymiliana Emmanuela napisano  o niej…ukoronowana w lonie matki na Wawelu..

.Władysław II Jagiełło 1384 - 1434

Po odparciu nawałnicy tureckiej Sobieski pomyślał o koronacji. Ceremonię tę wyznaczono na niedzielę 2 lutego 1676 r

Miała ona odbyć się zgodnie z tradycją w Krakowie.Monarcha pragnął, ażeby jednocześnie z uroczystościami koronacyjnymi podano do chrztu obie córki.Na rodziców chrzestnych "Berbiluny" poprosił króla Francji Ludwika XIV oraz elektorową Bawarii Henrietę Adelajdę.Dla "Menonki" zaś wybrał króla Anglii Karola II i królową Francji Marię Teresę.Wśród tych przygotowań nastąpił nieoczekiwany zgon młodszej córki.Zmarła 7 grudnia 1675 r. w zamku żółkiewskim przeżywszy zaledwie dwa lata Pogrążeni w smutku rodzice odłożyli chrzest "Berbiluny" na później.Zaraz na początku 1676 r. dwór królewski wyruszył z Żółkwi do Krakowa.Maria Kazimiera podróżowała dla większej wygody w lektyce. Podążano powoli zatrzymując się często na noclegi,ażeby królowa nie zmęczyła się.Nosiła bowiem w swym łonie nowe życie Jadąc na koronację, była bliska rozwiązania. Rozchodziły się nawet pogłoski, że ceremonia ulegnie z tego powodu opóźnieniu,Odbyła się ona wszakże w przewidzianym terminie.Gdy w lutową niedzielę królewska korona spoczęła na skroniach Marysieńki, była już ona brzemienna od ośmiu miesięcy.Rzucało się to w oczy, skoro anonimowy świadek uroczystości powiada w swej relacji, że monarchini była "barzo ciężarna".Dlatego po dokonanej koronacji zaniesiono ją na Wawel w lektyce.W miesiąc później  urodziła Teresę Kunegundę.Królewna przyszła na świat 4 marca po ósmej rano. Poeta francuski Regnard napisze o niej, że została "ukoronowana w łonie matki".Sobiescy mieli ponownie dwie córki.

Koronacja  rodzicow  Teresy Kunegundy odbyla sie 2 lutego 1676 r na Wawelu –
                                               w rocznicę koronacji 2 lutego 962 r  w Rzymie Cesarza Ottona I i św Adelajdy pradziadków 1 Polskiej Królowej Bł Rychezy  
ochrzczona  wraz z  4 letnia siostrzyczka  Adelajda Teofila Ludwika 19 lipca 1676 r w Jaworowie imiona otrzymala  na  pamiatke krolowej Francji ,po krolu Anglii,po matce rodzicow chrzestnych :
Karola II i Marie Terese zastepowal wojewoda ruski Stanislaw Jablonowski i wojewodzina krakowska Tekla Lubomirska po chrzcie Krolowa Marysienka z synem Jakubem i dwiema coreczkami przybyla do Gdanska  
malenka krolewna odbierala hołdy  mieszczan Gdanska naleznych  Polskiemu Krolowi
Jej Ojciec krol Jan III Sobieski  gdy miala 7 lat przy boku  bl. Marka Aviano za  przyczyna Maryji obronil chrzescijanstwo .
Wraz z Krolem Janem III Sobieskim walczyl pod Wiedniem Maxymilian II  jej pozniejszy malzonek .

Swieto Matki Bożej 15 sierpnia w rodzinie Króla Jana III Sobieskiego  
15 sierpien   805 pierwsza  wiadomosc o  Dachau ,
15 sierpnia 1399 pogrzeb Sw Jadwigi ……
15 sierpien 1399 cud Eucharystyczny w Poznaniu 
15 sierpien 1683  Kraków u ,,Matki Bożej na Piasku –fundacji Sw Jadwigi-rodzice Teresy Kunegundy Sobieskiej składają ślub budowy Koscioła św Kazimierza i sprowadzenia Siostr Sakramentek do Warszawy  
15 sierpnia 1694  r  Warszawa  uroczystosci slubne Teresy Kunegundy Sobieskiej z Elektorem Bawarii  Maxymilianem Emanuelem  urodzonym  11 lipca 1662 r w Monachium  

5 stycznia  1695  Maksymilian pisze do Krolowej Marii Kazimiery i Krola Jana III Sobieskiego z Brukseli do Warszawy że 2 styczen 1695 r gdy zobaczył swoją żonę Teresę Kunegundę uwaza za najszczesliwszy dzien zycia -wdziecznosc za zone godna corke Krola i Ojca Jana III Sobieskiego ktorego otacza czcia

.13 listopada 1694 r  w Warszawie doszlo do rozstania Jana III Sobieskiego z ukochana 18 letnia corka  Teresa Kunegunda Sobieska nie zobaczyli sie wiecej.
 
Idzze ,gdzie niesie fortuna cie twoja,
Z domu rodzicow,jedynaczko moja,
I z domu braci,za ojczyste progi
Bierz sie do drogi.
 
Niech cie ta,co w swym pisze konsystorzu 
Prawa naturze ,niebu,ziemi,morzu,
Wszechmocna reka,wziawszy milosciwie,Wiedzie szczesliwie .
 
Niewinniy  Jezus dla nas krzyzowany 
Niech cie przyjmie w swe otwarte rany 
I niech strzeze ,zaslania i zbroi 
Z dobroci swoi
 
Panna i Matka za wiecznym przymierzem 
Niech cie sklada niebieskim puklerzem 
I twa ojczysta na kazda godzine 
 Zmacnia Janine 
 
Spiesz,niech ci droge bezpiecznie gotuja,
Za toba oraz wiernie postepuja,
Ktorym cie dalo w moc rzadzenia boze, 
Anieli stroze
 
I ktorym w Polszcze chwala wiekuosta,
I w ktorym dom nasz opiece korzysta,
Niechaj cie strzega  patronowie swieci,
Zycze z mej checi.
 
Za ich modlitwa ,prosba i przyczyna Wszelkie
 cie niechaj przeciwnosci mina ,
A Bog obfite szczescia ,laski 
,dary Zleje bez miary .
 
Blogoslawienstwo ,ktore w córkach ,synach
Udziela niebo,miej w tamtych krainach,
Zycze-c  pociechy ,z mych wnukow,twych dzieci ,Ojciec Jan Trzeci 



Dzieci  Teresy Kunegundy urodzone w Brukseli  

 

1)      Maria Anna Karolina- ur.4 sierpnia 1696  w Brukseli  wstapila do zakonu Klarysek w Monachium zbombardowany przez Aliantów 1944r-obecnie Synagoga)29 pazdziernika 1719 r odbyly sie obloczyny ksiezniczki ktora po rodzicach przyjela imie zakonne Emanuela -Teresa Pochowana w kosciele św Michała fundacji jej prapradziadka Wilhelma V 

 

2       Karol Albert – ur.6 sierpnia 1697  ur w Brukseli     elektor bawarski 1726 krol czeski  1741  Cesarz rzymski od 12 .02.1742 jako Karol VII  zmarl 20 stycznia 1745  w Monachium pochowany "Theatinerkirche "München 

          jego syn Jozef Karol –elektor bawarski od 1745 r           zm.30 grudnia 1777 r w   Monachium   

 

3)       Filip Maurycy – 5 sierpnia 1698 w Brukseli  wybrany Biskupem w Padeborn i Munster   zmarł 12 marca 1716 r w Rzymie  

 

4 )       Ferdynand Maria – 5 sierpnia  1699 w Brukseli  ksiaze bawarski  zm 9 grudnia 1738 w    Monachium  pochowany "Theatinerkirche "Monachium

 

5)        Klemens August – ur.17   sierpnia  1700 w Brukseli -71 rocznica urodzin dziadka 

           Biskup Regensburga 1716-1719 

            Biskup Münster  i Padeborn 1719 

            Arcybiskup i Ksiaze Köln 1723 

            Biskup Holdesheim 1724 

            Biskup Osnabrück  1728

            budowniczy zamkow w Bonn i Brühl 

            zmarly w zamku Ehrensbreitstein 6 lutego 1761 r 

             pochowany zostal w Katedrze w Köln .

 

6)          Jan Teodor ur 3 wrzesnia 1703 r w Monachium Biskup Regensburga 1719  Biskup von Freising  1727 ,Biskup von Lüttich  1744    Kardynal  1746 zmarl  27 stycznia 1763 r  pochowany w Katedrze Sw Lamerta  w Lüttich (Belgia) Serce w Altotting

 

15 sierpnia 1737 r w Altotting  wnuk Sobieskiego ofiaruje Matce Bożej wizerunek uzdrowionego synka 

Kardynał JanTeodor urodził się 3 wrzesnia 1703 r w Monachium -11 listopada 1703 dusza jego dziadka znalazła się w Niebie 

Der Bischof von Regensburg  1719-1763- 44 Jahre 

Bischof von Freising  1727-1763 -36 Jahre 

Bischof von Lüttich  1744-1763 -19 Jahre 

Er war der Sohn des Kurfürsten von Bayern  Maximilian II Emanuel war geboren   11. Juli 1662 Jahr  in München   und   Teresa Kunigunde Sobieski  geboren   4. März 167Wawel-gekrönten ungeborenen 2. Februar 1676 auf dem Wawel

Familie Kardinal in München -Dachau 

 

Prapradziadkowie

Herzog von Bayern Wilhelm V. von Bayern (1528-1579) ∞1568 Renata Lotaryńska (1544-1602)

 

Heilige römische Kaiser Ferdinand II (1578-1637) ∞1600 Maria Anna von Bayern (1574-1616)

 

Herzog von Savoyen Karl Emanuel I. (1562-1630) ∞1585 Catherine Alina Habsburg (1567-1597)

 

Französisch König Heinrich IV Bourbon (1553-1610) ∞1600 Marie de 'Medici (1575-1642)

 

Marek Sobieski
(1550-1605)

Jadwiga Snopkowska
(1556-1589)

Jan Daniłowicz
(1570-1628)
∞1605 Zofia Żółkiewska (1590-1634)
 

Antoine de La Grange d 'Arquien

Anne d'Ancienville

Baptiste de La Châtre von Bruillebault

Gabrielle Lamy

Urgroßeltern

Kurfürst von Bayern Maximilian I. von Bayern  (1573-1651) ∞1635 Maria Anna von Österreich (1610-1665)

 

Herzog von Savoyen Victor Amadeus I.  (1587-1637) ∞1619 Krystyna Maria von Bourbon  (1606-1663)

 

Jakub Sobieski  (1590-1646)
∞ 1627 Zofia Theophilus Daniłowiczówna (1607-1661)

Henry Albert de la Grange d 'Arquien  (1602-1707)

Francis de la Châtre

Großeltern

Kurfürst von Bayern Ferdinand Maria von Bayern  (1636-1679) ∞1652 Henrietta Adelaide von Savoyen  (1636-1676)

 

Polnische König Jan III Sobieski  (1629-1696) ∞ 1665 Maria Kazimiera d' 'Arquien  (1641-1716)

 

Eltern

Kurfürst von Bayern  Maximilian II Emanuel von Bayern  (1662-1726)
∞1695 Teresa Kunegunda Sobieska  (1676-1730)

Jan Teodor Wittelsbach 

Geschwister John Theodore in Brüssel geboren 

  • Maria Anna (1696-1750) – eine Nonne unter dem Namen  Therese Emanuele de corde Jesu ,
  • Charles VII Albrecht  (1697-1745) – Kurfürst von Bayern, römisch -deutscher Kaiser, König von Deutsch 
  • Filip Moritz (1698-1719),
  • Ferdinand Maria (1699-1738) – Allgemeines
  • Clemens August  (1700-1761) – Kurfürst und  Erzbischof von Köln
  • Wilhelm (1701-1704),
  • John Aloysius (1702-1705),

 

 

Wnukowie Króla Jana III Sobieskiego -portrety wykonane w 1704 r dla Królowej Marysieńki w Rzymie 

Maria_Kazimiera_Stevens_BN.jpgMaria Kazimiera z dziećmi_1

Kindheit John Theodore und im Schatten vergangen verlieren 13. August 1704 auf der Schlacht von Blenheim ,   in dem John Churchill gewonnen, 1. Herzog von Marlborough 
Vorfahr Chill Freemason  
geboren in Woodstok im Palast von  Blenheim   finden    

Trauriges Ende des Sonnenkönigs

Nach der Schlacht zu verlieren , 13. August 1704 Jahr. 17. August 1704 Mom jährlichen John Theodore Teresa Sobieska wurde Regent des katholischen Bayern .. 11. März 1705 r Mom 2 – jährige John Theodore -Teresa Kunegunda mit seiner Mutter aus Rom Königin Marysieńka in Padua kam traf die Königin sah ihre Tochter nach zehn Jahren der Trennung. Die Freude des Treffens hielt nicht lange an . Teresa Kunegunda begann bald über die Notwendigkeit zu sprechen , nach Bayern zurückzukehren. Sie wollte auch seine Mutter zu bringen. Reise Königin auf dem Gebiet des Reiches war jedoch unmöglich. Er wandte sich gegen die vorgeschriebene Gerichts Leopold I. Maria Kazimiera drängte seine Tochter vor Itali verlassen und auf sein Gelübde liefern, eine Wallfahrt nach Loretto zu halten.  Am Anfang Mai Königin Marysieńka Venedig verlassen, gehen nach Rom zurück, wo er der Vater von Französisch Kardinal war und Sohn Alexander wurde 6. Dezember 1677 in Danzig geboren .Teresa Kunegunda nach Bayern ging, als sie an der österreichischen Grenze war, in der Stadt Ponter, es stellte sich heraus , dass die Passage für sie geschlossen ist.  hat dieses Verbot , sie zu solchen Verzweiflung geführt , die schwer krank. es aber sie wollte armseligen Unterkünfte zu verlassen, wo er im Vorgriff auf die Wiener posłańca.W lebte einen Brief an den Kaiser sandte dem Vertrag von Ilbesheim bezeichnet, so dass sie "zu verlassen und nach Bayern zurück , wenn er will." am Ende der Höflinge der Wähler entschieden , dass fahren sollte ihr nach Venedig.  sie war so krank , brauchte sie dringend ärztliche Hilfe. Maria Kazimiera, die länger in Rom besorgt immens, in der schwierigen Lage erfuhr , dass sie ihre Tochter gefunden. sie schrieb sofort an den Kaiserpaar. Auf der Habsburger Thron nicht mehr sitzt er Leopold I. Er Anfang Mai gestorben. Er wurde ersetzt durch feindliche bayerischen Joseph I.Nie er die Rückkehr des Regenten nach München zu ermöglichen wollte. Mitte Mai die kaiserliche Armee in München zusammengeklappten letzte Insel bayerische Unabhängigkeit marschierten. Gronsfeld entwaffnete sofort Städter, sowie gelöste Wache Leibwächter Regent. Ergriffen Archiven und Treasury Wittelsbach .. Einige Monate später wurden in den Händen der Österreicher Juwelen Teresa Kunigunde, in einem der Türme des Residenzschlosses begraben. Sie zeigten einen Wert von über einer halben Million florenów.Maksymilian Emanuel, zog in die Tiefen dieser Ereignisse-könnte ihre Zukunft in schwarz sehen . Farben Sie wurden getäuscht und betrogen mich "- schrieb im Sommer 1707 .
 

57_17_teresa kunegunda.jpg55_teresa Kunigunde in wenecji.jpg

Nach gezwungen, nach Venedig Wähler zurück informiert sie ihren Mann, der von hier aus wird erst dort etwas Hoffnung ist es, die Kinder und ihre bayerischen Untertanen zu durchdringen . Verschoben Himmel und Erde von Joseph und die Erlaubnis zu erhalten , nach München zurückzukehren. .Sprawę Teresa Kunigunde wurde von mehreren Gerichten hallte, einem Gericht des Vereinigten Königreichs einschließlich . Auf Wunsch von Maximilian Emanuel wstawiły für sie auch den Generalstaaten der Vereinigten Provinzen. .Sprawa Wohnort oft zwischen den Ehegatten in der Korrespondenz nach oben gescrollt. Louis XIV vorgeschlagen den Wählern der Stadt im Süden von Frankreich. Sam Maximilian Emanuel befürwortete päpstliche Avignon. Im Gegensatz dazu wollte die Königin der polnischen immens , um ihre Tochter in einem römischen Palast lebte. Sie bot seine Gastfreundschaft bereits bei der ersten Nachricht von der Verhaftung von Teresa Kunigunde an der Grenze zu Österreich. Maximilian Emanuel aber schrieb an die Königin, dass er die Frau hält in Rom zu dieser Zeit zu bleiben , "viele Gründe , unzureichend zu sein." Teresa Kunegunda bevorzugt in Venedig zu bleiben. Abweisung von den Grenzen des Reiches würde sie alle Hoffnung zu sehen , die unmittelbar bevorstehende dzieci.-Wähler getroffen haben eine sehr schmerzhafte Trennung von seiner Nachkommen erfahren. Ein schwerer Schlag für sie hatte die Nachricht vom Tod jüngsten Söhne zu sein. Im Juni 1705 im Alter von drei Aloysius starb, 1709 Fünf Maximilian Emanuel. Nach der Einnahme von rentamtu München Wahl Kinder unter der Aufsicht der Verwaltung cesarskiej.Jeśli Wähler waren ursprünglich hätte hatte Hoffnungen auf eine Rückkehr nach München, sie zerschmettert sie vollständig die Nachricht vom Ausbruch des Bauernaufstandes in Bayern. Herbst 1705. ländlichen Bevölkerung erschöpft Wähler Steuern , die sie auf ihrer kaiserlichen Verwaltung auferlegt, weggefegt zu kämpfen. Aufstand war spontan in der Verteidigung von Kindern. Para Kurfürsten davon erfuhr nur aus Zeitungen. Die Nachricht von dem Aufstand der Menschen in Bayern ein schmerzhafter Schock für Teresa Kunegunda war y.Dwór Wiener hatte jetzt Grund Wähler zu scheuen nach Bayern zurückzukehren. Österreicher, peinlich stark beträchtlicher Größe aufstieg, wollte ihre Autorität zu nutzen , das Land zu beruhigen. Sie wollten einen entsprechenden Brief an die Bundesländer Bayern geschickt, der Bestellung alle Bawarczykom ihre Waffen niederlegen und Gehorsam gegenüber der Reichsverwaltung. Teresa Kunegunda links, aber diese Behandlungen unbeantwortet. Armee Joseph ertränkt und 25. Dezember 1705 Aufstand im bayerischen Meer von Blut. Kurfürsten befördert Mann detaillierte Berichte über Gräueltaten gegen die Aufständischen. . 29, Januar 1706 r auf dem Markt enthauptet München mehrere Offiziere , die in den Reihen der Aufständischen gekämpft. Andere gelang es zu fliehen oder zu verstecken. Im Mai erreichten sie das Venedig Oberst Gauthier und Kommissar Krieg Fuchs. Wähler hat sie Geld für die Reise in die Niederlande ausgestattet, wo er die Armee von Maximilian Emanuela..Nowym Katastrophe verbunden, die bald ein paar Wähler fiel, war die Nachricht von der Entführung durch die Kaiser ihren älteren Söhnen. Im Mai geschah 1706. Unter dem Deckmantel der Tour Dachau -odesłano Charles Albert, Philip Maurice Ferdinand Maria und Clemens August, unter schweren Begleitung, in die Stadt Klagenfurt in Kärnten. in München blieb Maria Anna und ihre beiden jüngsten Brüder Maximilian Emanuel geboren am 3. September 1703 Jan Theodore.  Sie suchten dazu zunehmend auf die Erinnerungen an seine Mutter und sein Vater in den Köpfen ihrer Kinder verschwimmen -. mit ihnen Abschied eine echte Tragödie für Teresa Kunigunde und Maximilian Emanuel war beide verschiedene Weise versucht , Nachrichten über ihre Gesundheit zu erhalten und das wohl~~POS=TRUNC in .. ein paar Wähler grübeln viele Pläne die Freilassung der Kinder, oder zumindest bringen Kinder nach Venedig zu erhalten. Maximilian Emanuel jedoch nicht glauben , dass das Gericht in Wien zu irgendwelchen Zugeständnissen gehen. Beraubt die Möglichkeit der Übertragung von Muttergefühle für den eigenen Nachwuchs, nahm er die Wähler am Ende 1708. Auf der Erziehung des Kleinkindes armenischen Bevölkerung von etwa drei Jahren. ( Sohn des Königs von Armenien -Jan Chrzciel Aretin Sia geboren wurde 24. Juni 1706 rw Constantinople ) erwähnt ihn Maximilian Emanuel skreślonym in einem Brief an seine Frau auf der Schwelle des nächsten Jahres . " Gott macht ihn nur ein wir haben [entführten Söhne – MK] empfehle ich. hoffen , dass unsere wärmsten Wünsche machen diese Gnade heraus, und eure Gebete und guten Taten alles machen, vor allem ein Kind , das Sie zu diesem Zweck mit Barmherzigkeit nahm. Sie haben mit Trauer auf einem fremden Kind zu Hause zu suchen, wenn Gott Sie besitzen so schön gegeben hat und schön und welche gescheitert Sie aus den Händen des Feindes zu entreißen. "Kleine Armenier namens Aretin Sohn von König Armenni die ganze Zeit an der Seite des im Exil lebenden Teresa Kunigunde blieb, und fuhr sie dann nach Bayern. (Nachkomme von John Chrzcieciela Journalist Freund von stygmatyczką Teresa Neumann er war einer der ersten Häftlinge des KZ Dachau) Unter den falschen Hoffnungen und bitteren Enttäuschungen an den zweiten Jahrestag des Beginns der Wähler solcher Monachium.Rocznic überlebte Teresa Kunegunda bis zum zehn- nähert Tab. Verlassen ihre Kinder in einem Februartag von 1705 ahnten nicht , dass sie nie nach so vielen Jahren wieder sieht. Ihr Aufenthalt in Venedig von Anfang an behandelt zu Ende wie für die Rückkehr der Kinder zu ihrem Mann zu warten. Doch der Krieg der spanischen Folge hatte , bis 1714 zu ziehen Verhindern von Hand Wähler verbinden rychlejsze. Sie wollte seine Gebete in den Himmel Gnade unmittelbar bevorstehende Rückkehr zu ihrem Mann und ihren Kindern zu bitten. In 1705 pilgern zu einem entfernten Loretto gemacht.  Sie besuchte oft in Venedig Kloster serwitek die besondere Ehren Unserer Lieben Frau von Schmerzen erfassen. Er schwor , dass dieses Gesetz nach München bringen, wenn Gott sie mit ihrer Familie zu verbinden , erlauben würde , früh in 1707. Gewonnen aus Maximilian Emanuel sicherzustellen , dass die Rückkehr in die bayerische Hauptstadt geeigneter Gebäude bis auf die Grund verdient. "Der Glaube erlaubte ihr Unglück mit Resignation zu ertragen . "ich uns alle zusammen und Ihre Familie zu seinem früheren Glanz Vorfahren, wieder ständig zu Gott […] wollte zu verbinden beten" – schrieb die Königin der polnischen Herbst 1712. Maximilian Emanuela..Wyczekiwany zurück nach Bayern immer mehr näherte. nach Jahren des blutigen Kampf Krieg der spanischen Thronfolge zu Ende ging. für eine lange Zeit Verhandlungen anhängig. Manor Habsburg zagarnąłby freiwillig Bayern, geben Maximilian Emanuel gegen das königreich Sardinien. Wittelsbach würde jedoch nicht, sein Erbe zu verlieren. diese Position vollständig Teresa Kunigunde geteilt wurde. " es scheint mir , dass die Wähler mit dem Gesamtertrag von Bayern zufrieden sind und es sich um eine auf Sardinien "einreichen – berichtete Maximilian Emanuel in einem Brief an die Königin Polski..W Ende der Kriegsparteien unterzeichneten Friedensverträge von Utrecht (11. April 1713) und Rastatt (7. März 1714 ). Trotz eines Friedensreise nach Kurfürst München Paar nur am Anfang 1715 trat zurück nach München die Ansiedlung von Bargeld mit dem Hof von Louis XIV verzögert. Vor dem Verlassen Frankreich, hatte er seine treuer Verbündeter der Summe wegen ihm erhalten, mit dem Versailles vorbelegt. Die dringendste Sache war das Geld für die Expedition Armee nach Bayern zu erhalten benötigt. Im November, er Kurfürst zum Zwecke von einer halben Million Livres gewonnen. Jetzt weitere Summen für Banker umworben , die für Ihre und meine Reise zu zahlen haben " , wie er zu Teresa Kunigunde schrieb. Anfang Dezember berichtete die Übertragung der relevanten Summen Banker Venetian Vitafano nicht nur seine Schulden zu bezahlen, sondern auch auf Monachium.Ostatni Jahr zu reisen Wähler bleiben in Venedig extrem war ciężki.Przeżyła eine Menge Sorgen und Leiden. Seit einigen Jahren auf zdrowiu.Zmartwienia kollabiert es ihr den Schatz verursacht, Gräfin de Tressigny, die sie nach vielen Jahren treuer Dienste miteinander zurückkehren wollte. sie kamen Nachrichten für diese Probleme von Rom zu stören . zum Glück über die Krankheit der Mutter, hat sich der Gesundheitszustand der Königin bald verbessert "Sie haben wird , dass zumindest eine Sorge weniger . " -. Kurfürst zu seiner Frau im April 1714 r.Po reisen Krankheit Maria Kazimiera beschlossen zu gehen nach Frankreich Teresa Kunegunda wollte immens zu sehen , schrieb die Mutter in Rom vor der Reise;.. Kurfürst die zamysłom nicht entgegenstellen und sogar von ihnen zu genehmigen Er wies jedoch darauf hin ernst; Schwierigkeiten mit der Notwendigkeit verbunden sind, um geeignete Zeremonien und Reisekosten erhalten. Als die Kurfürsten von Bayern konnte ohne richtige Gefolge nicht Kunegunda Teresa reisen. Große Gefolge und zum Wachstum der Ausgaben beitragen, "die wir nicht leisten können." Wähler gescheitert so nach Rom, fand statt , während der Herbst dieses Jahres, die letzte Pilgerreise nach Bayern Teresa Kunegunda zu Loretto.Przed zurück erlitten zwei schmerzliche Todesfälle. Am Ende der 1713 sehr zugetan Gestorben bayerischen Widmann zu ihrem Höfling. Sie kümmerte sich sehr um ihn während seiner Krankheit . Der zweite Schlag die Nachricht von dem Tod ihres geliebten Bruder Alexander war. Nach seiner Mutter verließ, blieb er in Rom, wo er im November 1714 Kurfürsten immer wieder getröstet genagelt Frau starb. auch das große Engagement von Teresa Kunigunde zu seinem Bruder zu kennen, sogar zu befürchten , dass eine übermäßige Trauer ihre Gesundheit schädigen können. So ermahnt "ergab sich ohne Murren Urteile des Himmels" .Gdy Frieden den Weg zu einem Paar Kurfürsten von Bayern eröffnet, Teresa wollte so schnell wie möglich Kunegunda von Venedig zu verlassen. Maximilian Emanuel wollte nicht vor ihm in der bayerischen Hauptstadt zu erschienen. Er wollte immens traf zuerst die Kinder, fuhr dann mit ihnen nach München. Vielleicht für die Zeremonien in Paris gekauft und schickte seine Frau Kleider und verschiedene Schmuckstücke. Er gab die neue Kleidung für die Kinder. Die Berichterstattung über die Teresa Kunegunda, gab bekannt , dass Charles Albert höher ist als seine drei Finger und wächst: "B Ed erstaunt , dass Sie syna.W Mitte Januar 1715. Smakers Wähler berichtet eine so große haben , dass die kaiserlichen Truppen München schließlich links . Unter den Jubelrufen der Wache Kurfürsten in schönen Uniformen und weißen Pferden, mit Transparenten zeigten, um den Klang der Trompeten und Boilern. Drunk Freiheit der Menge durch die Straßen gefüllt. sie ein neues Lied gesungen. der Text von einer von ihnen ein Jesuit Teresa Kunegunda geschickt. die Schüler Befestigung von Wittelsbach in das Haus gezeigt , auf ihre eigene Art. Sie fuhren durch die Straßen, die großen Kavalkade komponiert der Stadt von dreißig Schlitten. Dressed meist blau, Hüte von blau-weiß-Tere Bögen, bellte Jubel für ein Paar von Kurfürsten und jungen książąt.79 am 21. März 1715, links Teresa Kunegunda Venedig , aus – Einstellung – nach zehn Jahren des Exils -. nach Bayern wurde sie von Treviso und Castelfranco Veneto an der österreichischen Grenze fahren, wo er den Grafen Preysing ekwipażami Kurfürst erwartete zu ihr nach München nehmen. Französisch Gesandte sagt , dass Wähler "schwere Patrone" trug, gefüllt mit Einsparungen , die sie in Venedig gemacht. Auf Anweisung der Behörden der Republik belüftete Ladung Teresa Kunigunde venezianischem Freund donna Labia. Sie ging es zuerst die Mestre, wo er Wähler begrüßt aus der Gondel zu bekommen. Dann ging sie nach Treviso auf, vor den Toren der Stadt Wähler zu begrüßen. Die Beweise Befestigung Donny labii waren "sehr angenehm" für Teresa Kunigunde. In Treviso war der letzte pożegnanie.Wczesną im Frühjahr 1715. Kurfürst ganze Familie in Bawarii.Maksymilian Emanuel traf wollte stark zu jeder angekommen begrüßte am selben Tag zu einem festen miejscu.Małżonkowie am 8. April 1715, kam sie nach München 10. April 1715 auf der Tag als offizieller Tag der Sitzung die ganze Familie angenommen. 

10. April 1715 Treffen der Familie Sobieski in München -10 April 1938 die Förderung von Adolf Hitler in München 

Thanksgiving-Stiftung Serwitek in München bombardiert von den Briten auf Befehl von Churchill im Jahre 1944,

Familie Kardinal John Theodore 

In Rom, die Kapuzinerkirche in St. Felisia ruhten die sterblichen Überreste von Alexander Sobieski, Sohn Gewinner aus Wien, der aus der polnischen Lebens in Rom verbrachte stiegen. In der Vatikanischen Basilika można- Grabstein Tochter von Prinz Jacob Maria Clementine zu finden, die – mit dem Segen des Heiligen Stuhls – heiratete sie James III Stuart genannt. Old Pretender auf den Thron von Schottland. Ihr Grabstein (wie ein Mann und zwei Söhne) ist das Werk von Antonio Canova. Eine spezifische genealogische Polonicum ist das Grab des Vaters von Königin Marysienki d 'Arquien bewahrt in der Kirche S. Luigi dei Francesi.

57_siemiginowski, Maria Kazimiera mit dziećmi.jpg57_aleksander_sobieski_dorosly.jpg

Sobieski  Alexander  Benedict  Stanislaw  (1677-1714),  zweiter  Sohn von John III Sobieskieg   und Mary Kazimiery.W Jahren 1696-1698, nach dem Tod seines Vaters, fast immer matce.Gdy zu Beginn des Großen Nordischen Krieges begleitet die Hoffnungen von Prinz Jacob Sobieski auf der Krone wiederbelebt, Alexander unterstützt brata.W Februar 1704 Prinzen und James Konstanty entführt in der Nähe von Wroclaw in der Größenordnung von Augustus II und in Sachsen gefangen gehalten. Alexander war damals die stärkste polnische der Welt, sprach sich für den schwedischen König Karl XII und Primas Michal Radziejowski. Aber nicht auf dem Plan zugestimmt hatte Angst vor den Brüdern. Nach ihrer Freilassung von Charles XII (Dezember 1706), zog Alexander aus dem politischen Leben, und r. 1710 mit seiner Mutter in Rom zu leben, wo am kulturellen Leben beteiligt, sich als Dichter, ein Liebhaber und Förderer der Künste zu geben. In ihren eigenen Theaterproduktionen realisiert er operowe.Pod Ende des Lebens kränklich Prinz im Gebet gegönnt. Er starb in Rom, wo er in der Kirche der Kapuziner begraben wurde.

Henryk Albert de la Grange d`Arquien44_nagrobek Marquis d 'Arquien in rzymie.jpg

Französisch Kardinal Henryk de la Grange Marquis d '' Arquien (1602 – 1707), der Vater der polnischen Königin Maria Kazimiera erreichte wirklich matuzalemowy Jahrhundert-  verheiratet zu Francisca de la Châtre, Haushälterin Prinzessin Marie Louise Mantuan Gonzaga, die künftige polnische Königin. In Paris war Henry an Prinz Gaston d'Orleans (Bruder von Louis XIII) als Kapitän der Schweizer Garde. große Zuneigung für Tochter Maria Kazimiera Zu der Zeit seiner Tempel hatte ruhte polnischen koronarer Papa d 'Arquien im Herbst 1678 außerhalb Sobieski erschienen und hier dauerhaft geblieben, die Frühjahr 1694. königlichen Schwiegervater ein Ritter des Ordens von St. gemacht wurde . Ducha.W Dezember 1695 r Innozenz XII sagte Marquis Kardinal Hut und Louis XIV – der Ort zażyczonego Abtei -. 20.000 livres und ein Jahresgehalt im Voraus bezahlt in der Ewigen Stadt (wo er zusammen mit seiner verwitweten Marysieńka) alter Mann plötzlich starb, ohne zu leiden, im Frühjahr 1707 , und er war in der Kirche begraben. Louis in Rom. Am Ende des siebzehnten Jahrhunderts Rom geprägt Medaille zu Ehren der Königin Witwe und ihr Vater -. Cardinal, unterzeichnet mit Monogramm FC.

 

17-20 August 1676 Jahre.

Im Jahre 1676 entschied sie sich Danzig Maria Kazimiera, die Ehefrau von John III Sobieski, der Königin der Republik Zwei besuchen  Nationen, die gemeinhin als Marysieńka. Mutter Teresa winzige Kunigunde Marysieńka in yruszyła von Jaroslawl und flossen über die Weichsel nach Danzig. In dieser Reise wurde ich von den Botschaftern der Französisch Bischof von Marseille Forbin-Janson und Herr de Bethune begleitet, die Maria Kazimiera Affinity war. Er war der Mann ihrer Schwester Mary Louise . Wenn die Behörden der Stadt Danzig über den geplanten Besuch der Königin erfuhr, beschlossen sie , es mit den üblichen Verfahren und einschlägige Auszeichnung in Übereinstimmung zu erlassen , die eine königliche Gemahlin geziemt . Um richtig begrüßen Marysienka gegründet unter der Pistole die Stadt bewohnt, sowie drei Unternehmen der Kavallerie einberufen. P er zum ersten Mal von ihnen bestand aus Händlern, die zweite von Gesellen Kaufmann, ein Drittel der Metzger. All diejenigen, die die Königin der Mottlau begrüßen musste wurden feierlich gekleidet, gekleidet und in einer Uniform. Vertreter der Stadt durch eine königliche Frau auf dem Weg nach Danzig begleitet. Am zweiten Sonntag nach dem Fest der Heiligen Dreifaltigkeit 16. August 1676 das Jahr verteilt die Nachricht , dass Maria Kazimiera die Tore von Danzig nähert. So Danzig die Städter auf die am nächsten an der Welle der Weichsel im Vorgriff auf die ehrwürdigen Gast kam. Sie stellten sich nach ihren spezifischen Reihenfolge , so dass die Königin neben fließen könnte jedes Quartal und jedes seiner spezifischen Banner zu sehen. Die einzelnen Viertel an beiden Ufern der Weichsel aufgereiht. Das erste Quartal war sichtbar Kogi zwölf roten Fahnen. Hinter ihm setzt er ein Viertel Hoch von zwölf weißen Banner. Abschnitt der Welle von Brabanku Tor St. James nahm Quartal Quartal Breite und Fischerei. Der erste von ihnen im Besitz von zwölf blaue Fahne war und einer von ihnen hatte zwölf orangefarbene Fahnen, Banner So ist die Gesamt war 48. Diese Fahnen von den Wellen flatterte und ist schon von weitem zu sehen. Während die zwölf Vorort-Unternehmen mit Bannern von Grün gesäumt vor Tor Oliwa, in der Nähe der Weichsel auf. Diese Unternehmen auch so ausgerichtet , dass die Königin konnte sehen , wie sie vorbei. Darüber hinaus wurden drei Unternehmen der Kavallerie warten auf die Königin im Bereich Schelmühl, wo die Königin vom Schiff herabgekommen war und etwas Ruhe nach einer langen Reise zu bekommen. Da jedoch an diesem Tag Aura war ruhig, ruhig und das Wasser in der Weichsel war nicht genug, so dass die Ankunft von Marysieńki Danzig fand am nächsten Tag am 17. August. An diesem Tag Darstellung der Bewohner der Stadt Danzig , wie es am Vortag war, wieder aufgestellt in der richtigen Reihenfolge hat sich als es war für edle Gäste üblich. In einer solchen Ausbildung ist die Königin erwartet. Die Königin kam vor den Toren der Stadt auf Mottlau um 5 Uhr am Montag , 17. August . Ankunft in Danzig segelte sie vorbei an allen Dämmen und Bastionen, an denen für sie Vertreter der Bourgeoisie von Danzig wartete. Maria Kazimiera Schiff fuhr in sein Quartier, wo er sich ausruhen konnte. Zwar gibt es geflossen konnte den Klang der Trommeln, Dudelsack, Muskete und Kanonenschüsse hören. Auf diese Weise erfreuen sich die Bürger von Danzig mit der Ankunft der königlichen Gemahlin zu ihrer Burg. In Schelmühl in seinem Quartier, ruhte die Königin ein paar Tage vor dem Eingang Danzig. 20. August am Donnerstagmorgen die Trommeln Struck und zadęto auf dem Pferderücken in den Trompeten und Dudelsäcke den gleichen Eintrag Marysieńki in die Stadt ankündigt. Sam Eintrag wurde für 09 Uhr. Die einzelnen Viertel mit ihren entsprechenden Banner aufgereiht wie folgt: Quarter Kogi fand auf dem Langen Markt, Viertel Hoch an der Long Street erschien bis zum Hohen Tor, Quarter Breite auf der Strecke von Upland Tor durch eine Zugbrücke zum Schießstand und stand dem Schießstand zu Corpus Christi Kirche, und die Viertel von Fischer fand Tor Oliwa. Weitere zwölf Vorort-Unternehmen ausgerichtet sind . es erschien auch feierliche Uniform Kavallerie zu diesem Zeitpunkt. Ein Unternehmen der Händler führte Kapitän Thomas Tiampfen, Lieutenant John Pegelauen und Kadett John Renner. Das Unternehmen wurde in schwarzem Samt gekleidet, wie oben erwähnt, wurden die Offiziere Uniformen verziert mit Silber und Gold, umgürtet mit weißen Schärpen tragen. Auf ihren Köpfen waren sie in der Farbe Hüte ähnlich. Die Vorderseite trug eine weiße Fahne. Vor ihnen ging ein Schlagzeuger und zwei Trompetern in schöner Livree und die gleichen Farbstreifen. Die zweitgrößte Unternehmen der Gesellen Handel führte Kapitän Andrew Keckermann, Leutnant Christopher Kirkeby und Kadett Jacob Schmidt. Sie wurden in bunten Uniformen, geschmückt mit Gold und Silber gekleidet. Darüber hinaus wurden sie mit blauen Schärpen umgürtet, und ihre Hüte wurden mit bunten Vogelfedern verziert. Sie trugen blaue Fahne. Bevor sie ging den Schlagzeuger und zwei Trompetern, die Livree trug. Das letzte Drittel des Unternehmens war ein Unternehmen der Metzger. Kapitän dieser Firma war George Müller, Leutnant Christopher Teusel, ein Kadett Marcin Pichen. Alle von ihnen in den entsprechenden feierlichen Uniformen trugen die rote Fahne. auch ein Schlagzeuger und zwei Trompetern in liberiach.O vor ihnen kamen Mittag Treffen mit der Königin kamen Vertreter der Stadt Danzig und Vize – Bürgermeister Adrian von der Linde, Daniel Proite und podsyndyk Stadt. Sie gingen die Königin, von der Kavallerie Zweig der Stadt eskortiert gerecht zu werden, nur Maria Kazimiera bei einem Abendessen in ihrer Ehre gegeben zu begleiten. Um die Stadt kehrten sie am Nachmittag. Am Abend um 06.00 Uhr wurde es schließlich Marysieńki in die Stadt an der Mottlau eingeben. Er machte es durch die Tore Upland und Oliwa in einer schönen Bildung, obwohl das Wetter nicht dopisywała ist. Es regnete. Bevor der Wagen der Königin könnte die Wagen sehen die Prozession gehören. Dann fuhren sie verschiedene Wagen. Alle von ihnen wurden von sechs Pferden gezogen. Man fuhr aufstrebenden Personen inklusive Äbte der Klöster in Oliva und Pelplin. Ein anderer Wagen war Schatzmeister der Krone mit dem würdiger Meister und Junggesellen. ging weiter die folgenden Unternehmen: Metzger, Gesellen Kaufleute und Händler. Dann werden die Augen der Bewohner von Danzig erschien Zweig des Militärs von Junggesellen polnischen und Französisch aus, die im Dienst der Königin sind, gefolgt von gefolgt von Französisch – Botschafter: Forbin-Janson und Herr de Bethune. Schließlich erschien er in der gleichen Wagen Königin. Dieser Wagen war teuer, vergoldet, Samt Leder, geschmückt mit Gold und Silber Quasten. Neben der Königin saß Prinz mit ihrer Schwester Marie Louise, die Frau des Botschafters de Bethune und der älteste Prinzessin. Für den Wagen fuhr die Königin der Schönheit, mit rotem Samt Wagen mit der Haushälterin bedeckt und die jüngste Prinzessin und mehrere Wagen von Villen królewskimi.Rada Stadt Danzig den Ehrengast am Hohen Tor begrüßte iodprowadziła sie die zu ihrer Wohnung benannt , bevor Sie Triumphbogen zu Ehren von Maria Kazimiera und Rhodium gesetzt Sobieski. Dieser Bogen bestand aus zwei Spalten wie eine Pyramide geformt und zwei schön mit Figuren geschmückt als Symbol für die Sonne und den Mond. Während an der Spitze des Bogens auf der einen Seite gibt es die Namen der Königin waren, und die andere Seite , um die Worte des Lobes sehen konnte, wurde in der Mitte plattiert Adler gelegt. Von den Wellen Schüsse zu hören, Klänge von Trompeten und Trommeln. Auf diese Weise brachten die Bewohner von Danzig ihre Freude über die Ankunft der Frau królewskiej.Na Ende Beziehung unbekannter Autor erwähnt , dass schlecht, regnerischem Wetter die Feiern verhindert mit der Ankunft von Marysieńki nach Danzig verbunden. Wenn nicht für die widrigen Witterungsverhältnisse würden sie sogar großartigeren und großartigeren sein. Als Maria Kazimiera die Stadt verlassen, wird die Bürger von Danzig verteilt się.Powyższy Bericht vom Besuch von Maria Kazimiera in Danzig in der Bibliothek der Danziger Akademie der Wissenschaften gespeichert und Kurzte Relation von der Ankunftt Ihrer Königl berechtigt. Majestät von Pohlen / Er. Er. Mariae Casimirae […] Bey Dantzig Wie Auch Dero Königl. Majestät darauf erfolgten Einzug in besagte Stadt. So geschehen Höhle 17. und 20. Augustii of this Jahres 1676. Gedruckt im Jahr 1676

6. Dezember 1677, während des Aufenthaltes in Danzig John III und seine Frau Maria Kazimiera genannt Marysieńka geborene Prinz Alexander Benedikt , die zweithäufigste Dienstalter Sohn des Königspaares. Bei dieser Gelegenheit schrieb ein unbekannter Autor gelegentlich Lied in deutscher Sprache, entworfen , um die Melodie zu singen  Der Pohlen König Sey gegrüst  oder  Kehr umb, mein Seel, und traure nicht .  Der  Song  Schreiber drückt  die Freude  der  Grund  die Geburt  des jungen  Prinzen  und danken  Gott für  sie,  dass  er gab  den König von  polnischen  und  litauischen  ein anderer Abkömmling.  er drückt den  Wunsch  nach  Neugeborenen  Alexander  war  in der Zukunft so  groß  wie  durch zeichnet  die  übermenschliche  Stärke  der biblischen Samson,  die für  zwanzig  Jahre alt  , er hielt  die Würde  eines Richters  in Israel.  der Dichter  fragt der  Sohn  Gottes  Jesus  Christus,  das  war  für Alexander ,  so  wie  das Alte Testament  König  Solomon,  ein guter Vater.  in der  Literatur, Gedenk  dieser  Zeit  den Charakter  von Solomon wird  oft aufgerufen  als  Symbol für  die ideale  Macht  des Königs.  der Autor bittet Gott  um  um  die junge  Prinz  erstellt  eine Wand  zu schützen  es  gegen jeden  Feind,  und  das Reich der  polnischen  und  litauischen  in  die  Alexander wird angehoben  , und  in  der Zukunft  sein  kann  sein  seine  Herrscher,  war sicher und  stabil.  am  Kopf des  Neugeborenen  Prinz  ruhen wird in  Zukunft Kränze  Lorbeer,  die  angekündigt  seine  Zukunft Siege.  seine Mutter,  Maria  Kazimiera,  sie ist  während  es  geschützt  von  irgendwelchen Fehlern  und Unglück.  Die  Zusammensetzung  dieser  Ausfälle  und Unglück  symbolisieren Blitz und schlechtes Wetter. Aber wir sollten nicht von den Launen des römischen Gott Jupiter Angst, die regen sendet und schleudert Blitze und Donner – schreibt der Autor, die sich auf die Welt der heidnischen Mythen. Dann drückte den Wunsch aus, dass die Größe und Macht der polnischen jede Aura verlassen, und die Wände des Christentums blieb sicher in der Einheit, ungeschlagen von der türkischen Armee, oder jede andere. Die Bürger der Stadt Danzig sollte Gott für die Tatsache , dass die Wände der Stadt an der Mottlau geboren Nachkomme des Königshauses danken. Bei dieser Gelegenheit Dantzig genießen und sich freuen, und Feuerwerk in den Himmel schweben. Mit Gewehren erschallen Salven zu Ehren des Königskindes. Orgel und Trompete lobe den Herrn, der König von Zion, der an irdischen Feierlichkeiten seiner Höhe in der Freude der Bürger Danzig, auf der Suche beteiligt. Bei dieser Gelegenheit ist König Johann III mit einem Kranz geschmückt werden, und Gott sollte seine königliche Familie, wie die biblische Familie Abrahams erhöhen. Gott offenbarte dem Propheten in einem Nachtsicht und versprach ihm , dass er seine Nachkommen geben werden so zahlreich wie die Sterne am Himmel. Als Abraham 99 Jahre alt war der HERR erschien ihm wieder und machte wiederholte Versprechen seine Nachkommen und Gerichte in den Besitz des Landes Kanaan zu vermehren. Auch drei Männer , die Abraham besuchte versprach ihm , dass seine Frau Sarah in seinem Alter einen Sohn geboren. Dieses Versprechen wurde erfüllt und Sarah gebar Isaak.               Cr Olewicz Alexander sorgfältig gebildete Jugend wurde. Er zeigte große Sprachkenntnisse, die Interesse an der Kunst, vor allem Musik und Theater . Aus gesundheitlichen Gründen (er an Rheuma litt) hatte das unwirtliche Klima von Polen und ließ sich in Rom zu verlassen. Im Anschluss an ihre Interessen ging im Jahr 1709 an die Akademie Wissenschaftler, Schriftsteller und Künstler von oben "Arcadia" . Alexander verdiente der Patron der Menschen in der arkadischen beteiligt zu sein Treffen in seinem römischen Wohnsitz. In seinem Theater machte er mehrere Opernaufführungen, und manchmal sogar , dass er auf der Bühne. Er schuf seine eigene Version von "Dramma nobile " Fürst Alexander in Rom gestorben 19. November 1714 und wurde in der römischen Kirche der Kapuziner begraben, wo sein Denkmal von Camilla Rusconiego. Im Gegensatz zu seinem älteren Bruder James Louis, er war sehr beliebt und genossen die Freundlichkeit und Sympathie aus der unmittelbaren Umgebung. für die Liebe zu Bruder , den er sein Recht auf die polnische Krone anerkannt, so dass sich ihr vorgibt , auf.

Quelle: Dantziger frohlockendes Frolocken, als Ih. Königl. Majestätin zuPohlen EINEN jungen Pritzener zur Welt gebohren, geschehen in Danzig … 9.Septr. 1677 Nach der Weise: Der König Pohlen Sey gegrüsst usw.

Kim jest Kardynał Mars

Warum zginoł Książe  Konstaty Wittelsbach 15. August geboren 1920 in München  ,
warum er plötzlich im Jahr 2010 verantwortlich Karmelita Konstantin Kurzhals starb an den Fall von Anna Maria Linmayr 

Program